Diese Lebensmittel können der Darmflora schaden

Diese Lebensmittel können der Darmflora schaden

Eine ausgewogene Ernährung ist eine der Grundvoraussetzungen für die Darmgesundheit. Diese wirkt sich auf die Stimmung aus und schützt vor zahlreichen Krankheiten. Einige Lebensmittel können das gesunde Gleichgewicht im Darm jedoch stören.

Es gibt Lebensmittel, die die Darmgesundheit stark beeinträchtigen können. Als Folge können Magenschmerzen und Unverträglichkeiten auftreten, die den Alltag sehr unangenehm gestalten. Wer diese Lebensmittel vermeidet, unterstützt die eigene Darmgesundheit aktiv.

Fast Food, Zucker und Co.

Wer seinem Darm Gutes tun will, verzichtet bewusst auf einige Lebensmittel. Vor allem Fast Food schadet der Darmgesundheit sehr. Dieses enthält zahlreiche Begleitstoffe, die von chemischen Zusätzen geprägt sind. Hinzu kommt ein erhöhter Anteil an Omega-6-Fettsäuren, die ebenfalls schädlich auf die Darmflora wirken.

Industrielle Speiseöle sind ein weiteres No-Go, wenn es um die Darmgesundheit geht. Diese enthalten deutlich zu viele Omega-6-Fettsäuren und schaden dadurch der Darmflora. Der übermäßige Genuss von Zucker und Süßigkeiten kann ebenfalls Entzündungen im Darm hervorrufen. Die enthaltene Fructose gilt als Ursache dafür.

Wer auf Produkte aus Massentierhaltung setzt, muss ebenfalls mit Beeinträchtigungen der Darmgesundheit rechnen. Die Tiere werden vor allem mit Soja und Mais gefüttert, was dazu führt, dass in den Lebensmitteln viel zu viele Omega-6-Fettsäuren enthalten sind. Hinzu kommen eventuelle Rückstände von Antibiotika und Pestiziden, die in der Massentierhaltung oft eingesetzt werden.

Viele Getreideprodukte sollten außerdem auch nicht auf dem Speiseplan stehen. Denn darin ist Gluten enthalten, das die Darmwand direkt angreift und stark schädigen kann. Gluten ist in allen Getreidearten enthalten. Hier ist vor allem der Verzicht auf Weizenprodukte anzuraten.

Auch Alkohol schädigt die Darmflora. Wer bisher ausschließlich von einer Schädigung der Nerven und der Leber ausging, unterschätzt die schlimme Wirkung des Alkohols. Der regelmäßige und vorallem übermäßige Genuss löst außerdem auch Entzündungen im Darm aus.

Die Einnahme von Antibiotika führt ebenfalls zu einer Veränderung der Darmflora. Die Medikamente beseitigen gesunde und kranke Darmbakterien und löschen damit quasi den gesamten Schutzmechanismus aus.

Bildurheber: adiruch / 123RF Standard-Bild

Author: vd

Share This Post On